Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ergebnisse der Wahlausschusssitzung am 23.04.2024

Pressemitteilung Ilmtal-Weinstraße zur Kommunalwahl

Am Dienstag musste der Wahlausschuss der Gemeinde Ilmtal-Weinstraße über 33 eingereichte Wahlvorschläge für die Kommunalwahl auf Gemeinde- und Ortschaftsebene entscheiden.

Für den Gemeinderat der Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße wurden drei Listen eingereicht:

  • CDU (16 Kandidaten)

  • FDP (6 Kandidaten)

  • Freie Wähler Ilmtal-Weinstraße (11 Kandidaten)

Diese drei Listen kämpfen dabei um 20 zu vergebenden Sitzen.

 

In den Ortschaften Liebstedt (Steven Seel), Leutenthal (Frank Brunner), Mattstedt (Lutz Kalisch), Niederreißen (Timo Wollweber), Niederroßla (Ralf Lindner), Oberreißen (Andreas Weise), Pfiffelbach (Uwe Grebe) stellen sich die Amtsinhaber zur Wiederwahl ohne Gegenkandidaten. In Kromsdorf kommt es zur Neuauflage des Wahlduells zwischen der amtierenden Ortschaftsbürgermeisterin Katrin Karpe (FWKD) und dem Amtsvorgänger Gunter Braniek (CDU). Auch in Oßmannstedt muss sich amtierende Ortschaftsbürgermeisterin Anita Diener (als Einzelbewerberin) der Herausforderung von Philipp Wiechmann (FWOU) stellen. In Willerstedt, wo Ronny Osius, nach zwei Wahlperioden nicht mehr für ein kommunales Ehrenamt antritt, haben sich kurz vor Toresschluss zwei Frauen in Position als Einzelbewerberin gebracht. Yvonne Osius und Jacqueline Rusche möchten die Geschicke im Kranichdorf ab Juni lenken und gestalten. In Rohrbach wird es auch ein neues Gesicht geben. Dort wirft mit Mathias Hädrich seinen Ring in die Wahlschale.

 

Bei den Wahlen zu den Ortschaftsräten der zwölf Ortschaften zeichnet sich folgendes Bild ab: 

In Kromsdorf tritt erneut die Liste der Freien Wähler Kromsdorf-Denstedt an. In Liebstedt wird es zwei Listen geben, neben der Liste der CDU findet sich die Liste der Freien Wähler/Bürger für Liebstedt und Goldbach, in Leutenthal stellt erneut der Kulturverein seine Liste zur Wahl. In Mattstedt wird die Liste der CDU gegen die Kandidaten der neuen Liste Wir für Mattstedt antreten. In Niederreißen und Niederroßla wird es eine gemeinsame Liste der CDU und Freien Wähler geben, in letzterem ergänzt um die FDP. In Nirmsdorf wird erneut die Liste der Freien Wähler auf dem Stimmzettel auftauchen. Ebenso in Oberreißen und Rohrbach. IIm Wielanddorf wird es wieder zwei Listen geben, die Liste der Freien Wähler Oßmannstedt/Ulrichshalben erhalten mit der neuen Liste Oßmannstedter Union Konkurrenz um die acht Plätze im Ortschaftsrat. In Pfiffelbach steht indes steht wiederum die CDU-Liste auf dem Wahlzettel. Willerstedt schaffte es kurz vor dem Ende der Frist zur Einreichung erneut mit der Wählergruppe Willerstedt. 

Insgesamt betrachtet gibt es in keiner Ortschaft einen leeren Wahlzettel und das darf trotz einer spürbaren allgemeinen Resignation schon als Erfolg bewertet werden. 

 

Der Gemeindewahlleiter

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Ilmtal-Weinstraße
Fr, 26. April 2024

Weitere Meldungen

Gemeinde sucht Käufer für alte Feuerwehrfahrzeuge - Ausschreibung bis 24.05.2024

Die Gemeinde Ilmtal-Weinstraße bietet aktuell die beiden alten Feuerwehrfahrzeuge von Goldbach und ...

Heute ist Kommunalwahl - Gehen Sie wählen X

Heute ist Kommunalwahl in der Ilmtal-Weinstraße, im Landkreis Weimarer Land und im Freistaat ...