Link verschicken   Drucken
 

Neue Ansprechpartner in Leutenthal und Rohrbach

Ilmtal-Weinstraße, den 22.01.2019

Frank Brunner und Klaus Ribbe zu stellvertretenden Ortschaftsbürgermeistern gewählt

 

Die Bürger von Leutenthal und Rohrbach müssen sich an einige neue Dinge gewöhnen. Seit 1.1.2019 sind beide Dörfer nunmehr Ortschaften der Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße. Das Gesetz sieht für diesen Fall eine automatische Überleitung für die gewählten Mandatsträger vor. Die bisherigen Gemeinderatsmitglieder werden Ortschaftsratsmitglieder, der bisherige Bürgermeister wird zum Ortschaftsbürgermeister ernannt. Im Fall von Leutenthal und Rohrbach haben die bisherigen Bürgermeister, Herbert Steinhäuser und Ingolf Otto, jedoch die Ernennung nicht angenommen. Sie haben die Geschicke ihrer Gemeinden über Jahrzehnte gelenkt und sahen die Auflösung der eigenständigen Gemeinden als geeigneten Zeitpunkt, um ihr Engagement auslaufen zu lassen.

 

Und so starteten beide Ortschaften ohne Ortschaftsbürgermeister in die neue Zeit, auch einen Stellvertreter gab es noch nicht. Der Bürgermeister der Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße, Thomas Gottweiss (CDU), übernahm kurzfristig die Aufgaben der Ortschaftsbürgermeister in Leutenthal und Rohrbach. Er lud zur konstituierenden Ortschaftsratssitzung in beiden Ortschaften ein. Diese fanden in der letzten Woche statt. Wesentlicher Tagesordnungspunkt in beiden Sitzungen war die Wahl des stellvertretenden Ortschafsbürgermeisters aus der Mitte des Ortschaftsrates.

 

Zunächst aber würdigte Thomas Gottweiss die herausragende Leistung von Herbert Steinhäuser, seit 1999 Bürgermeister von Leutenthal, und Ingolf Otto, seit 1993 Bürgermeister von Rohrbach, die über eine außergewöhnlich lange Zeit ihre Dörfer gestaltet und geprägt haben. In Leutenthal wurde Frank Brunner einstimmig zum stellvertretenden Ortschaftsbürgermeister gewählt. In Rohrbach gab es zwei Kandidaten für das Amt. Mike Apel unterlag mit zwei Stimmen Klaus Ribbe, der drei Stimmen auf sich vereinen konnte. Zudem wurde in der Rohrbacher Sitzung über die Umbenennung der Straße „Im Dorfe“, die bereits in der Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße existiert, entschieden. Die Ortschaftsräte entschieden sich für „In Rohrbach“ als neuen Namen. So kann es nicht zu Verwechslungen kommen und der Name des Dorfes bleibt stets Bestandteil der Adresse. Ähnlich hatten es die Leutenthaler bereits in ihrer letzten Sitzung als eigenständige Gemeinde entschieden, als sie „Im Dorfe“ in „Leutenthal“ umbenannten.

 

Frank Brunner und Klaus Ribbe werden nun als jeweilige Stellvertreter bis zur Kommunalwahl im Mai 2019 die Aufgaben des Ortschaftsbürgermeisters für Leutenthal und Rohrbach wahrnehmen. Sie vertreten die Anliegen ihrer Ortschaften im Gemeinderat und den Ausschüssen der Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße und sind Ansprechpartner für die Bürger vor Ort.

 

Foto: Oben: Herbert Steinhäuser, Thomas Gottweiss, Frank Brunner. Unten: Ingolf Otto, Thomas Gottweiss, Klaus Ribbe.